Coaching Vereinbarung

Sehr geehrter Kunde,

Vielen Dank, dass Sie sich für Nanny McPhoebe entschieden haben. Bitte lesen Sie diese Bedingungen und Konditionen sorgfältig durch. Mit der Teilnahme an den Coachingsitzungen akzeptieren Sie diese Bedingungen und Konditionen. Bitte drucken Sie ein Exemplar aus, wenn Sie diese online lesen..

    1. Definitionen 

In diesem Vertrag haben die folgenden Worte die folgende Bedeutung: 

 “Coach” bedeutet, Phoebe Strodl, Blumenstr 11, 82467, Garmisch Partenkirchen, Germany

 “Vertrauliche Informationen” bezeichnet alle Ihre persönlichen Informationen, Details und Daten jeglicher Art, einschliesslich Informationen, von denen der Coach im Verlauf oder im Zusammenhang mit der Erfüllung dieser Vereinbarung Kenntnis erhalten hat

“Gebühren” bedeutet die gemäß Klausel 4 erhobenen Gebühren.

“Dienstleistung” bedeutet die Bereitstellung von Coaching-Beratung durch den Coach an Sie, wie auf dem Bestätigungsformular ausgewählt und insbesondere im Anhang am Ende dieser Bedingungen beschrieben, und/oder andere Dienstleistungen, die von den Parteien von Zeit zu Zeit vereinbart werden können.

“Laufzeit” bezeichnet den Zeitraum, in dem diese Vereinbarung wie in Klausel 3 angegeben in Kraft bleibt

    1. Ernennung eines Trainers 

Sie beauftragen hiermit den Coach, die Dienstleistungen während der Laufzeit zu erbringen, und der Coach akzeptiert hiermit eine solche Beauftragung zu diesen Bedingungen und Konditionen. Ihr Anspruch auf die Teilnahme an Coachingsitzungen, Beratungen oder Workshops entsteht erst, wenn der Coach die Auftragsbestätigung versandt und die vollständige Zahlung aller fälligen Beträge für das Coaching, die Beratung oder den/die Workshop(s) erhalten hat, es sei denn, es wurden mit Ihnen schriftlich andere Zahlungsmodalitäten vereinbart.

 

    1. Laufzeit

Ihr Coaching beginnt an dem auf der Auftragsbestätigung angegebenen Datum und wird für den auf der Auftragsbestätigung vereinbarten Zeitraum und eine eventuell vereinbarte Verlängerung dieses Zeitraums fortgesetzt.

 

    1. Gebühren 

Sie verpflichten sich, dem Coach vor Beginn der Beratung, des Coachings oder des Workshops die auf der Auftragsbestätigung aufgeführten Gebühren zu zahlen. Wenn Sie eine Zahlung am Fälligkeitsdatum im Rahmen dieser Vereinbarung nicht vollständig leisten, werden Sie möglicherweise aufgefordert, Zinsen auf den ausstehenden Betrag an den Coach zu zahlen. Solche Zinsen werden von Zeit zu Zeit in Höhe von 3 % über dem Basiszinssatz der Bank of England berechnet und fallen täglich ab dem Fälligkeitsdatum bis zum Tag der Zahlung an, unabhängig davon, ob vor oder nach einem Urteil.

 

    1. Verpflichtungen des Coaches 

Der Coach wird die Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den beigefügten Coaching Rules und Richtlinien erbringen. Der Coach kann jedoch Änderungen am Inhalt der Coaching-Programme/Workshops und an der Gebührenstruktur vornehmen und behält sich das Recht vor, dies jederzeit durch eine angemessene schriftliche Mitteilung ohne Haftung zu tun..

    1. Ihre Verantwortlichkeiten 

Sie stimmen zu, sich an die beigefügten Coaching-Rules und Richtlinien zu halten.

Vertraulichkeit und Datenschutz

 

      1. 6.1.Der Coach darf selbst keine der von Ihnen während der Sitzungen offengelegten Informationen ("Vertrauliche Informationen") an eine Person, Firma oder ein Unternehmen weitergeben (außer an Mitarbeiter des Coaches, deren Aufgaben eine solche Weitergabe erfordern), und der Coach darf die vertraulichen Informationen weder für eigene Zwecke noch für andere Zwecke als die Erbringung der Dienstleistungen verwenden, sofern der Coach vertrauliche Informationen in dem von Ihnen ausdrücklich genehmigten Umfang offenlegen darf.

 

      1. 6.2.Die in Klausel 7.1 enthaltenen Einschränkungen gelten nicht mehr für Informationen oder Kenntnisse in dem Umfang

        1. sie nicht durch einen Verstoß gegen Klausel 7.1 in den öffentlichen Bereich fällt ode

        2. von einem Gericht, Tribunal oder einer Regierungsbehörde mit zuständiger Gerichtsbarkeit zur Preisgabe aufgefordert oder aufgefordert wird; oder

        3. wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Coach nach eigenem Ermessen glaubt, dass jemandem Schaden zugefügt werden könnte .

 

      1. 6.3.Alle persönlichen Daten, die der Coach von Ihnen sammelt, werden sicher aufbewahrt, und der Coach wird alle anwendbaren britischen Datenschutz- und Verbraucherschutzgesetze, die von Zeit zu Zeit gelten, vollständig einhalten..

 

    1. Geistiges Eigentum  

 

      1. 7.1.Das Urheberrecht an allen Kursmaterialien oder Systemen, die vom Coach in Verbindung mit den Dienstleistungen verwendet oder zur Verfügung gestellt werden, verbleibt beim Coach oder dem Lizenzinhaber. Sie dürfen solche Dokumente oder Systeme nur für Zwecke verwenden, die in direktem Zusammenhang mit den Dienstleistungen stehen, und Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Coaches keine Kopien solcher Dokumente anfertigen oder diese für Zwecke verwenden, die nicht direkt mit den Dienstleistungen in Zusammenhang stehen. 

 

 

    1. Haftung 

 

      1. 8.1.Der Trainer muss bei der Erfüllung seiner Verpflichtungen im Rahmen dieser Vereinbarung angemessene Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit walten lassen, aber seine Haftung für Auslassungen und Fehler in den Dienstleistungen, die aus dem Versäumnis des Trainers resultieren, ist auf eine maximale Gesamthaftung in Höhe der von Ihnen zu zahlenden Buchungsgebühr beschränkt. 

 

      1. 8.2.Nichts in dieser Vereinbarung schließt die Haftung des Coaches Ihnen gegenüber für Betrug, Tod oder Körperverletzung, die durch Fahrlässigkeit des Coaches verursacht wurden, aus oder beschränkt sie in irgendeiner Weise, oder eine Haftung, die aus rechtlichen Gründen nicht ausgeschlossen oder beschränkt werden kann. 

 

      1. 8.3.Der Coach gibt keine Garantie dafür, dass Sie durch die Teilnahme am Coaching und/oder den Abschluss des Coachings mit dem Coach Erfolg in einem Geschäft oder einer Tätigkeit haben werden, die Sie im Anschluss an das Coaching weiterführen können.

 

      1. 8.4.Der Coach ist nicht verantwortlich für indirekte Verluste, die als Nebenwirkung des Hauptverlustes oder -schadens entstehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Einkommens- oder Einnahmeverluste, Geschäftsverluste, entgangene Gewinne, Verträge oder potenzielle Verträge oder den Verlust erwarteter Einsparungen.

 

      1. 8.5.Der Coach haftet nicht für zusätzliche Kosten aufgrund von Änderungen bei Workshops, Kursen, Inhalten, Veranstaltungsorten oder Ausbildern. Es werden alle Anstrengungen unternommen, um nach Möglichkeit eine angemessene Ankündigung zu machen. 

 

 

    1. Konsultationen und Handouts oder Workshop-Materialien

 

      1. Jegliche Handouts oder Workshop-Materialien, die der Coach Ihnen nach Versand der Auftragsbestätigung zuschickt, sind ab dem Zeitpunkt der Lieferung auf Ihr Risiko. Das Eigentum an den Kursmaterialien geht erst auf Sie über, wenn der Coach die vollständige Zahlung aller fälligen Beträge für die gekaufte(n) Dienstleistung(en) erhalten hat. 

 

      1. E-Bücher und Videos: Aufgrund des digitalen Charakters der E-Books und Videos besteht kein automatisches Rückerstattungs- oder Stornierungsrecht, nachdem Sie ein E-Book oder Video in Übereinstimmung mit Regulation 13 der Consumer Protection (Distance Selling) Regulations 2000 gekauft haben. Dies beeinträchtigt Ihre gesetzlichen Rechte nicht.

 

    1. Abbruch und Annullierung von Sitzungen

 

      1. Der Coach kann diese Vereinbarung sofort durch schriftliche Mitteilung an Sie kündigen, wenn Sie wiederholt gegen die Coaching-Regeln und Richtlinien verstoßen oder nicht bezahlen. In diesem Fall ist der Coach berechtigt, die Gebühren bis zum Ende des Wirksamkeitsdatums der Kündigung zu erhalten.

 

      1. Wenn Sie diesen Vertrag telefonisch oder online abschließen, haben Sie gemäß den Fernabsatzbestimmungen das Recht, Ihre Meinung zu ändern und den Vertrag zu kündigen (so genannte "Cooling-Off-Rechte"). Dazu müssen Sie den Coach innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung oder innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Kursmaterialien (je nachdem, was zuerst eintritt) schriftlich benachrichtigen, und der Coach wird Ihre Gebühren innerhalb von 30 Tagen zurückerstatten. Falls zutreffend, müssen Sie auch alle Kursmaterialien unverzüglich in demselben Zustand zurücksenden, in dem Sie sie erhalten haben, und zwar auf eigene Kosten und Gefahr.  Sie sind gesetzlich verpflichtet, die Kursmaterialien mit angemessener Sorgfalt zu behandeln, solange sie sich in Ihrem Besitz befinden. Wenn Sie dieser Verpflichtung nicht nachkommen, kann der Coach ein Recht auf Entschädigung gegen Sie geltend machen Wenn Sie ein sofortiges Coaching wünschen, erklären Sie sich bereit, auf Ihr Recht auf Abkühlung zu verzichten.

 

      1. In allen anderen Fällen erfolgt die Annullierung und Neuordnung von Sitzungen in Übereinstimmung mit den beigefügten Coaching-Regeln und -Richtlinien.

 

    1. Ereignisse ausserhalb der Kontrolle des Coaches

 

      1. Der Coach ist nicht haftbar oder verantwortlich für die Nichterfüllung oder Verzögerung bei der Erfüllung seiner Verpflichtungen gemäß diesen Bedingungen, die durch Ereignisse außerhalb seiner angemessenen Kontrolle verursacht werden (bekannt als "Ereignis höherer Gewalt"). 

 

      1. Ein Ereignis Höherer Gewalt umfasst jede Handlung, jedes Ereignis, jedes Nicht-Ereignis, jede Unterlassung oder jeden Unfall, die außerhalb der angemessenen Kontrolle des Trainers liegen, und umfasst insbesondere (ohne Einschränkung) Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen; bürgerliche Unruhen, Aufruhr, Invasion, terroristische Angriffe oder die Gefahr eines terroristischen Angriffs, Krieg (ob erklärt oder nicht) oder die Bedrohung oder Vorbereitung eines Krieges; Feuer, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdbeben, Bodensenkungen, Epidemien oder andere Naturkatastrophen; Unmöglichkeit der Benutzung von Eisenbahnen, Schiffen, Flugzeugen, Kraftfahrzeugen oder anderen öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln; Unmöglichkeit der Benutzung öffentlicher oder privater Telekommunikationsnetze; die Handlungen, Erlasse, Gesetze, Verordnungen oder Einschränkungen einer Regierung.

 

      1. Die Leistung des Trainers unter diesen Bedingungen gilt für den Zeitraum, in dem das Ereignis Höherer Gewalt andauert, als ausgesetzt, und dem Trainer wird eine Verlängerung der Leistungszeit für die Dauer dieses Zeitraums gewährt..  

 

 

 

    1. Geltendes Recht 

Diese Vereinbarung und alle außervertraglichen Schuldverhältnisse, die im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung entstehen, unterliegen dem englischen Recht. Die englischen Gerichte haben die ausschließliche Zuständigkeit für die Entscheidung von Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung entstehen, einschließlich von Streitigkeiten im Zusammenhang mit außervertraglichen Schuldverhältnissen.   

 

Zuletzt aktualisiert am 1.05.2020

  • Instagram
  • Black Facebook Icon

 © 2020 by Phoebe Strodl. Proudly created with Wix.com